Natürliche Heilung für Hämorrhoiden…

…sie jucken, bluten, stören beim Sitzen und beim Sport!
Problemzone Po – Oft beginnt es mit einem Brennen.
Lesen Sie hier in ONLINE FOCUS den ganzen Artikel – Tabuthema Hämorrhoiden

Diesen Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kalkschulter – Schmerzen bis zur Bewegungslosigkeit

Die Leidenspalette reicht von mäßigen Schmerzen bis hin zu unerträglichen Qualen!
Ein sehr aufschlußreicher Artikel in ONLINE-Focus gefunden…ONLINE FOCUS

Diesen Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Lebensretter in der Wohnung…

Lebensretter in der Wohnung zur Sicherheit Ihrer Familie – griffbereit und wie eine Haar-Spraydose zu benutzen – von der Feuerwehr empfohlen und bei der Polizei im Einsatz!
Achtung! – Sehen Sie sich unbedingt das Video HIER an – Wichtig!

Diesen Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
Veröffentlicht unter Feuerlöscher kaufen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schlafende Nasen riechen nichts – Lebensretter für Zuhause…

Was jeder wissen sollte!
Wer seine Kinder und seine Wohnung vor Feuer schützen will, sollte Rauchmelder und Feuerlöscher installieren.

Im sonst so sicherheitsbewussten Deutschland waren Rauchmelder bis noch vor wenigen Jahren wenig bekannt und gesetzlich nicht vorgeschrieben.
Video auf Foto klicken

Die Kampagne “Rauchmelder retten Leben” ist seit dem Jahr 2000 für die Brandschutzaufklärung im privaten Wohnraum aktiv – mit der Unterstützung der Feuerwehren, Schornsteinfeger und Versicherungen bundesweit. So hat sich allmählich das Bewusstsein der Bevölkerung und damit auch der politischen Entscheider dahingehend geändert, Rauchmelder als wirkungsvolle Lebensretter wahrzunehmen.
Heute haben bereits 10 Bundesländer (Hessen, Rheinland-Pfalz, das Saarland, Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Bremen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen) eine Rauchmelderpflicht für private Wohnräume.

Brandtote sind Rauchtote
Jeden Monat verunglücken rund 40 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung.
Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. Die jährlichen Folgen in Deutschland: Rund 500 Brandtote, 5.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Mrd. Euro Brandschäden im Privatbereich. In den meisten Bundesländern ist daher die Installation von Rauchmeldern bereits gesetzlich vorgeschrieben.

Ursache für die etwa 200.000 Brände im Jahr ist aber im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht nur Fahrlässigkeit: Sehr oft lösen technische Defekte Brände aus, die ohne vorsorgende Maßnahmen wie Rauchmelder zur Katastrophe führen. Vor allem nachts werden Brände in Privathaushalten zur tödlichen Gefahr, wenn alle schlafen, denn im Schlaf riecht der Mensch nichts. Tödlich ist bei einem Brand in der Regel nicht das Feuer, sondern der Rauch. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein, die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken dann.
Da bereits das Einatmen einer Lungenfüllung mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein  Rauchmelder der beste Lebensretter in Ihrer Wohnung. Der laute Alarm des Rauchmelders warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt Ihnen den nötigen Vorsprung, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren.
Damit sich dann aus einer kleinen Flamme kein großes Feuer entwickelt, sind Vorsorge und schnelles Handeln das A + O.
Die wichtigste Voraussetzung dafür ist, dass Sie ruck zuck einen Löscher zur Hand haben, der einsatzbereit und ohne Rätselraten zu bedienen ist. Sicher, schnell und kinderleicht in der Handhabung.

Die Revolution in Sachen Feuerschutz – die Feuerlösch-Spraydose…
Dieser Löschspray mit dem GS-Siegel für geprüfte Sicherheit, sieht aus wie eine Haarspray-Dose, liegt genauso leicht in der Hand und ist auch genauso einfach zu benutzen.
Für den Fall, dass zum Beispiel der Fernseher brennt, kann man damit – jedenfalls wenn das Spray griffbereit ist – ohne groß nachdenken zu müssen, effizient löschen.

Bei der Polizei im Einsatz…
“Die in Tests gezeigte Wirkung und die einfache Handhabung haben selbst die hessische Polizei veranlasst, ihre 1800 Streifenwagen mit je 2 Dosen Feuerlöschspray auszurüsten” sagt der Polizeidirektor Landespolizeipräsidium Hessen, Herr Jürgen Begere.
Dieser Löschspray ist hervorragend geeignet für Brände, wie sie in Privathaushalten entstehen können – ohne die Wohnung anschließend renovieren zu müssen, denn im Gegensatz zu konventionellen Feuerlöschern ersticken die Sprühlöcher die Flammen mit Schaum und nicht mit Pulver.

Von der Feuerwehr getestet & empfohlen…
“Es läßt sich bedienen wie eine Spraydose und eine Spraydose kennt jeder Mensch aus dem täglichen Leben, beginnend vom Jugendlichen bis hin zum hohen Alter, weiß jeder wie eine Spraydose funktioniert – jeder kann es einsetzen, weil die Bedienung vollkommen klar ist”, sagt der Direktor der Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main, Herr Prof. Reinhard Ries.
Aber sehen Sie selbst was sie sagen und vorführen (Videos) ”Brandschutz in Dosen
Mit diesem Feuerlösch Spray geben Sie dem Feuer keine Chance!

Diesen Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
Veröffentlicht unter Allgemein, Feuerlösch Spraydose, Feuerwchutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Senioren, die zu viele Medikamente schlucken, leben gefährlich…

Zehn oder mehr Arzneimittel täglich sind für viele Senioren nichts besonderes“, erklärt Ulrich Thiem, Altersmediziner am Klinikum der Universität Bochum.
So mancher Senior landet nicht trotz, sondern wegen all der eingenommenen Arzneimittel im Krankenhaus. Denn bei einem Mix verschiedener Wirkstoffe können sich gegenseitig aufheben oder riskante Nebenwirkungen hervorrufen“.

Guten Gewissens darf ein Arzt eigentlich nicht mehr als fünf Medikamente gleichzeitig verschreiben. Allerdings steht der Behandelnde bei Patienten, die an mehreren chronischen Krankheiten gleichzeitig leiden, zudem oft vor einem echten Dilemma.
So können etwa Schmerzmittel, die gegen Arthrose verordnet werden, die Nierenfunktion verschlechtern. Das wiederum steigert den Blutdruck, der womöglich ohnehin schon erhöht war und nun noch stärker gesenkt werden sollte. Unter Umständen mit Medikamenten, die bereits vorhandene depressive Verstimmungen verschlimmern.
Die dann mit einem weiteren Medikament behandelt werden – und so fort.
Ein Teufelskreis, der für immer mehr Experten Anlass zur Sorge ist.

Dr. Dee Mangin, die an der Medizin-Fakultät der Universität Christchurch in Neuseeland über medizinische Grundversorgung forscht sagt:
Allem Anschein nach geht eine der größten Bedrohungen der Gesundheit älterer Menschen von den Medikamenten aus, die  Ärzte ihnen verordnen. Das Risikopotential, das im Konsum von vielen verschiedenen Mitteln zugleich liegt, wird kaum wahrgenommen.”
Mangin hat erforscht, was passiert, wenn Senioren statt immer mehr Medikamenten weniger einehmen. Das Ergebnis: Oft bessert sich der Gesundheitszustand.

Nicht nur Wechsel- und Nebenwirkungen von Medikamentencocktails sind schwer einzuschätzen, in vielen Fällen ist es sogar unklar, inwiefern alte Menschen von einzelnen Arneien überhaupt profitieren.
Die große Mehrheit der Mittel, die Senioren bekommen – beispielsweise gegen Osteoporose, Schmerzen, Entzündungen oder auch Cholesterinsenkern -, werden so gut wie nie gezielt an Menschen über 80 erprobt“, erklärt Clemens Grupp vom Zentrum für Altersmedizin Bamberg.
Es geht also vor allem ums Wohlbefinden. Oft kann schon eine einfache Maßnahme große Wirkung zeigen. So beugt zum Beispiel Vitamin D dem Verlust an Knochenmasse vor und senkt so das Risiko von Knochenbrüchen. Vitamin B 12 fördert das geistige Leistungsvermögen und mindert das Schlaganfall-Risiko

Am besten ist es zudem, den Bedarf mit abwechslungsreicher Kost zu decken. Unter Umständen genügt das aber nicht. Dann muss ausreichende Nährstoffzufuhr individuell durch Nahrungsergänzungsmittel erfolgen, so Expertin Gahl.
Sie nennt ein Beispiel:
Das fettlösliche Vitamin D bildet der Mensch nur mithilfe von Sonnenbestrahlung. Bei gebrechlichen Senioren kann es durchaus passieren, dass sie einfach nicht mehr oft genug draußen sind.”
In mancher Hinsicht ist weniger mehr – aber eben nicht in jeder. (weitere Informationen)

Forscher der Universität Witten-Herdecke haben eine Liste von 131 häufig verordneten Wirkstoffen zusammengestellt und wissenschaftliche Veröffentlichungen dazu gesammelt.
Auf dieser Grundlage nennen sie
83 Medikamente, auf die Ältere möglichst verzichten sollten!
HIER können Sie die Liste ansehen und downloaden!

Diesen Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
Veröffentlicht unter 83 Medikamente auf die Senioren verzichten sollten, Allgemein, Priscus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sodbrennen was ist das?

Sodbrennen, Feuer in der SpeiseröhreDank der exzellenten Informationen eines Insiders haben weltweit Tausende von Frauen und Männern die schmerzlichen Symptome ihres Sodbrennens erfolgreich innerhalb von 5 Tagen heilen und die Ursachen des Sodbrennens dauerhaft beseitigen können…

Diese Informationen werden auch Ihr Leben verändern, wie sie schon das Leben tausender Betroffenen geändert haben!
Erfahren Sie mehr über die ganzheitliche Methode, Sodbrennen und Reflux von innen heraus zu heilen – und das für das ganze Leben!
Sodbrennen dauerhaft loswerden >>>HIER <<< klicken

 

Diesen Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie die Geräusche in Ihren Ohren schnell und auf natürliche Art und Weise dauerhaft loswerden ohne Arzneimittel oder Operationen?

Entdecken Sie, wie Sie den Tinnitus rückgängig machen können und werden Sie die
Geräusche in Ihren Ohren dauerhaft los – Fast bei jedem Alter, selbst wenn Sie schon
alles probiert haben und nichts jemals bei Ihnen geholfen hat!

Entdecken Sie ein einfaches holistisches System um den Tinnitus schnell und
dauerhaft loszuwerden mit einer 100% Garantierten ganz natürlichen Methode.

HÖREN SIE AUF, ÜBER DIE OHREN GEHAUEN ZU WERDEN! LERNEN SIE DIE SCHOCKIERENDE  WAHRHEIT ÜBER DEN TINNITUS, DROGEN UND OPERATIONEN… Um die TATSACHEN zu erhalten, wie genau man
den Tinnitus 100% natürlich loswird und die Laute in Ihren Ohren loswird ohne Ihr schwerverdientes Geld für Drogen und rezeptfreie Mittel auszugeben…

Haben Sie Thomas Coleman’s neues Tinnitussystem schon gesehen?
Es heißt “Tinnitus Wunder”. Ich habe das ganze Ding (alle 250 Seiten)
gelesen und es enthält einige großartige Informationen darüber, wie man den
Tinnitus natürlich loswird ohne Drogen, Chirurgie oder jegliche andere Maschen.

Ich empfehle es sehr – es ist sehr ehrlich und unkompliziert ohne all den
Wirbel und Quatsch, den Sie heutzutage überall im Netz sehen.

Tausende von Männern und Frauen fast jeden Alters haben jegliche
Tinnitusprobleme, die sie hatten, vollkommen rückgängig gemacht und sind das Ohrensausen natürlich losgeworden, ohne Arzneimittel, riskante Operationen oder
“Zaubergetränke” einfach, indem sie die in diesem erstaunlichen
Tinnitusführer enthaltene, klinisch erwiesene, wissenschaftlich-genaue
Schritt für Schritt Methode anwandten.

Hier ist die Website, wo Sie weitere Informationen erhalten werden!

Diesen Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
Veröffentlicht unter Allgemein, Tinnitus | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schnelle Hilfe aus der Küche…

Für kleine Verbrennungen hatten schon unsere Großeltern viele Hausmittel aus der Küche parat, die auch heute noch schnell zur Hand und problemlos anzuwenden sind.

Eine heiße Herdplatte, eine übermäßig heiße Tasse  Kaffee, und schon ist es passiert.
Nach Oma Hertha’s altes Hausmittel ist das Kühlen, dazu sollte man die
betroffenen Stellen mit einem Tuch, das in Sauerkrautsaft getränkt wurde, behandeln.

Leider ist Sauerkrautsaft nicht mehr sehr oft in unseren Haushalten zu finden,  oder?
Allerdings kann eine andere Küchenpflanze, die genau wie bei unseren Großeltern, heute noch in jeder Küche vorhanden ist, nämlich die Zwiebel.
Sie ist dafür bekannt, bei Verbrennungen lindernd und kühlend zu wirken.
Dazu legt man eine frische Zwiebelscheibe auf die schmerzende Stelle, das sorgt für rasche Besserung und Heilung.

Ein anderes bewährtes Hausmittel aus Omas Küche sind rohe Kartoffeln.
Zusammen mit etwas Fett, das vorsichtig auf die schmerzende Haut gerieben wird, sorgt eine Scheide der kühlenden Knolle dafür, dass sich das verletzte Hautgewebe wieder regeneriert.
Rechtzeitig angewendet, beugt sie zudem der Bildung von Brandblasen vor.

Um im Falle eines Falles schnell etwas kühlendes griffbereit zu haben, eignet sich auch ein sauberer Schwamm, der angefeuchtet in dem Gefrierfach des Kühlschranks für einen Notfall aufbewahrt liegt.

Haben Sie sich trotz Pusten mit heiser Suppe oder  Tee die Zunge oder die Lippen verbrannt, dann hilft an einem kalten Stück Butter zu lecken, oder langsam ein Schluck Sahne zu trinken.
Ein weiteres bewährtes Heil- und Hausmittel aus Omas Arzneischrank, um kleine Verbrennungen schnell wieder zu vergessen, ist Lavendelöl.

Schon ein Tropfen davon auf der betroffenen Hautstelle verreiben, lindert nicht
nur den Schmerz, sondern bewirkt auch das schnelle und problemlose Abheilen der
verletzten Haut.
Die Wirkstoffe aus dem heilenden Öl sorgen zudem dafür, dass an der verletzten Stelle keine hässlichen Brandnarben zurückbleiben.

(aus „Naturheilkunde & Gesundheit 1 02 12 der Apotheke)

Diesen Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Wer in einem Seniorenheim lebt, hat nicht mehr zu erwarten!? – oder doch?

Wer in einem Seniorenheim lebt, ist nicht immer freiwillig hier.
Meistens ist der Senior dann rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen und hat niemanden, der die nötige Betreuung gewährleisten kann.
Wenn das so ist und wer seinen Alltag nicht mehr selbst bewältigen kann, ist hier gut aufgehoben.
Oft sitzen aber die Bewohner dann vor dem Fernseher oder starren stundenlang nach draußen. Sie sind sehr still – oft auch traurig und haben sich in ihre eigene Welt
zurückgezogen.

Nun habe ich erlebt, wie sich das Bild seit einiger Zeit änderte, weil einmal in der Woche ganz besonderer Besuch kommt, auf den sich alle Bewohner riesig freuen.
Dann kommen Menschen mit Hund  –  die Wirkung ist enorm, die alten Menschen sind
begeistert von den Hundchen, sie sprechen mit ihnen, sind übereifrig mit dem Verteilen von Streicheleinheiten, Zuneigung  und Leckerli  -
Tatsächlich haben die „Freunde auf vier Pfoten“  auch auf solche Senioren, die soziale
Interaktion weitgehend vermeiden, eine überraschend positive Wirkung. Menschen,
die sich abgekapselt, zurückgezogen und regelrecht verweigert haben, spielen
mit den Hunden und sprechen mit anderen darüber.

Viele hatten selbst viele Jahre lang einen Hund und mussten sich schweren
Herzens von ihrem treuen Begleiter trennen, da fast alle Seniorenheime
Tierhaltung nicht erlauben.
Die Tiere sind regelrechte Brückenbauer  zwischen den Menschen geworden – denn
einem Vierbeiner ist es völlig gleichgültig, wie alt der Mensch ist, von dem er geliebt wird.

Die bedingungslose Freundschaft, die weder vom Mensch noch vom Tier an irgendeinem Umstand festgemacht wird, ist in ihrer Wirkung schon allein therapeutisch.
Auf den Punkt gebracht kann man sagen, das Gefühl angenommen zu werden, selbst
wenn man im täglichen Leben Ausgrenzungen erfährt, sich Alleingelassen fühlt,  sich in sein Schneckenhaus zurückzieht,   ist äußerst wertvoll und oft der Grund für das Leben mit einem tierischen Freund.
Kann nun eine Institution den Mehraufwand an Zuwendung usw. nicht leisten, dann sind die “Hundetage” eine hervorragende Alternative.

In Altersheimen leben viele einsame Menschen, ebenso wie es z.B. in Tierheimen einsame Hunde gibt, die verlassen wurden oder deren Halter verstorben sind, oder deren Herrchen / Frauchen eben in ein Seniorenheim einziehen musste – und die sich nach Freundlichkeit und Nähe ebenso sehnen wie die Senioren.
Es sollte selbstverständlich sein,  dies zusammenzubringen, so oft es nur geht, weil es beiden nur von Vorteil ist und in gewisser Weise auch gesund erhält!
Das kann neben Besuchen im Haus auch ein Treffen außerhalb sein – wie etwa im Park oder im Wald.
Alte Hunde, die auch im besten Heim die meiste Zeit ohne die vorher gewohnten
Streicheleinheiten leben müssen, sind in ihrer hingebungsvollen Art, ihre Freude zu zeigen, ebenso unwiderstehlich wie knuffige Welpen.

So gesehen profitiert jeder von einer solchen Maßnahme – letztendlich auch das
Heimpersonal. Es braucht nur ein wenig Initiative – sonst nichts.
Die positiven Auswirkungen sollten ein klein wenig Arbeit mehr aufwiegen.

Wenn Sie mehr wissen wollen, z.B. wie Hunde „ticken“,  dann klicken Sie einfach hier

Diesen Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zistrose schützt vor Grippe…

Statt Grippeschutzimpfung kann auch eine bestimmte Zistrosen-Art vorbeugen, lindern und heilen.
Zystrosengewächse kommen im gesamten Mittelmeerraum und auf den
Kanarischen Inseln vor.
Zistrosen sondern ein klebriges Harz ab, das voller ätherischer Öle steckt, von denen vor allem die Polyphenole naturheilkundlich genutzt werden können.
Speziell der Extrakt von Cystus 052 hindert Viren am Eindringen in die Schleimhautzellen der oberen Atemwege, das wurde nun auch wissenschaftlich bestätigt.
Zuerst erkannten Tiere instinktiv die heilende Wirkung von Zistrosen.
Bauern beobachteten, dass kranke Ziegen usw. diese Pflanzen fraßen und verwendeten sie
fortan selbst als Naturheilmittel, das übrigens auch bei Magen- und Darmbeschwerden und zur Wundweilung eingesetzt werden kann.

Es gibt in den Apotheken fertig verpackter Zistrosen-Tee: Cystus Bio Teekraut
(z.B. von der Firma Dr. Pandalis, Glandorf)

Die graubehaarte Zistrose (Cistus Incanus) ist eine in Vergessenheit geratene, unheimische aromatische Pflanze, die den polyphenolgehalt von Rotwein, Zwiebeln und Heidelbeeren in Vielfalt und Menge bei weitem übertrifft.

Zubereitung:
Genußtee: 2 Eßlöffel Cystus Bio Teekraut mit 1 Liter kochendem Wasser aufgießen und – je nach Geschmack – 2 bis 5 Minuten ziehen lassen.
Tipp:
mit Zitrone und Honig verfeinern.
Kalt, gemischt mit Fruchtsäften oder als Eistee zubereitet, ist er ein ideales Erfrischungsgetränk.

Weitere Informationen finden Sie auch hier.

Diesen Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar